21.06.2017

Mabel

Das Kleid Mabel von FeeFee habe ich mir immer wieder im Internet angeguckt und immer wieder dachte ich, dass es mir ganz gut gefällt, aber wäre doch nichts für mich. Doch neulich bei einer Rabatt Aktion griff ich doch zu. Als das E-Book schon da war, fiel mir dieser bestickter Stoff ein, den ich schon ewig habe und ich musste es ausprobieren.
Mabel (FeeFee), Gr. 40
Nach dem Messen habe ich mich dieses Mal für Größe 40 entschieden und die passt perfekt. Der Stoff reichte auch super, für die kürzere Rüsche habe ich noch ein Rest Batist verbraucht und nur für das Unterkleid musste ich was kaufen.

Später habe ich noch ein schmales Band als Gürtel genäht, aber bis jetzt das Kleid doch ohne getragen.






 














Wenn ich mir so meine Fotos anschaue, weiß ich nicht, macht das Kleid dicker? Die Probenähen-Modelle haben mir gefallen, da fiel es mir nicht auf. Soll ich doch den Gürtel dazu tragen? Egal - es ist einfach ein schönes Gefühl, ein Kleid zu tragen - vor allem bei so tollem Wetter und ich werde es jetzt öfter machen (hoffentlich).
Liebe Grüße
Ania

verlinkt bei MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Dein Kleid gefällt mir ausgesprochen gut! Ich plädiere für "ohne Gürtel"! Ich finde nicht, dass das Kleid dick macht. Es sieht so schön luftig aus, steht Dir wirklich gut. Genau das Richtige für die momentanen Temperaturen!

    Herzliche Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein tolles Kleid. Ich finde den Gürtel auch eher nicht so schön und ich finde, dir steht das Kleid ohne Gürtel besser.

    LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es ohne Gürtel, ein hübsches hängekleidchen, sieht schön luftig aus. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Irene, Alex und Ingrid,
    danke für Eure netten Kommentare! Ihr habt mein "Bauchgefühl" bestätigt - das Kleid bleibt ohne Gürtel. Und da es schön Knitterfrei ist, kommt es bestimmt demnächst mit in den Urlaub!.
    Liebe Grüße
    Ania

    AntwortenLöschen